Backen
Haas-Torte

Schwierigkeitsgrad: Schwierig
Schritt 1

Die ganzen Eier, abgeriebene Zitronenschale und Zucker mit dem Handmixer drei Minuten auf höchster Stufe schaumig rühren. Haas-Puddingpulver, Mehl und Haas-Backpulver versieben und locker in die Eimasse einrühren. Die Masse in eine gebutterte, bemehlte Tortenform einfüllen und bei 170° etwa 40 Minuten backen.

Schritt 2

Zucker und Wasser aufkochen, auskühlen lassen und dann den Rum beigeben. Für die Fülle nach Anleitung einen Pudding kochen und die Eidotter einrühren.

Schritt 3

Nach dem Auskühlen das Biskuit dreimal durchschneiden und den ersten Boden wieder in die Tortenform einlegen. Mit Sirup beträufeln und ein Drittel des heißen Puddings aufstreichen. Die nächsten beiden Biskuitböden ebenso füllen, mit dem vierten Boden abdecken und die Torte über Nacht kaltstellen. Am nächsten Tag aus der Tortenform lösen, stürzen und eine Schablone auflegen. Zucker mit Haas Vanillinzucker vermischen und darüber sieben.

Zutatenliste
3 Stk. Ei(er)
etwas Zitronenschale
100 g Zucker
120 g Mehl
1 l Milch
100 g Zucker
2 Stk. Eidotter
3 EL Zucker
6 EL Wasser
6 EL Rum
etwas Staubzucker
0,5 Pkg. Haas Vanillinzucker
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Mittel
Baisermotive
Mittel
Cheesecake ohne Backen
Leicht
Frühstück Oats
Leicht
Puddingkekse