Backen
Marillenringe

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Schritt 1

Mehl mit -Backpulver versieben und die Butter damit verbröseln. Staubzucker, Vanillinzucker, Eidotter, abgeriebene Zitronenschale und Milch dazugeben und zu einem Teig kneten. Kühl mindestens eine halbe Stunde rasten lassen.

Schritt 2

Den Teig ca. 2 mm dick ausrollen und runde Keks mit ca. 5 cm Durchmesser ausstechen. Die Hälfte der Keks mit einem zweiten, kleineren Ausstecher zu Ringen formen. Auf ein gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 200° ca. 10 Minuten backen.

Schritt 3

Die vollen Kekse dünn mit Marmelade bestreichen, die Ringe auflegen und mit Staubzucker, vermischt mit Vanillinzucker, bestreuen. In die verbleibenden Vertiefungen Marmelade füllen.

Zutatenliste
300 g Mehl
100 g Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
80 g Butter oder Margarine
2 Stk. Eidotter
1 EL Milch
Schale einer halben Zitrone(n)
200 g Marillenmarmelade
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
50 g Staubzucker
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Hexenschaum
Leicht
Waldbeer-Joghurt Creme
Leicht
Panna Cotta mit Erdbeerragout
Leicht
Früchtekuchen