Dessert
Gebackene Salbeiblätter mit Himbeerpüree

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Mehl, Wein, Öl, Eigelb und Salz schnell zu einem glatten Teig verrühren, dann einige Zeit stehen lassen. Unmittelbar vor der Verwendung den mit Zucker steif geschlagenen Eischnee unterheben.

Schritt 2

Die gewaschenen, gut getrockneten Salbeiblätter einzeln durch den Teig ziehen und in heißem Backfett (180° C) rasch goldbraun backen. Für das Himbeerpüree alle Zutaten verrühren. Die abgetropften Salbeiblätter anzuckern und mit dem Himbeerpüree servieren.

Zutatenliste
50 Stk. Salbeiblätter
etwas Backfett
250 g Mehl
250 ml Weißwein
1 EL Öl
etwas Salz
2 Stk. Ei(er)
1 EL Haas Vanillinzucker
250 g passierte Himbeeren
50 g Staubzucker
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Hexenschaum
Leicht
Salat von Kiwis und Pfirsichen mit Basilikum und Himbeerpüree
Leicht
Panna Cotta mit Erdbeerragout
Mittel
Grillagebomben