Backen
Nikolausbrot

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Die in Würfel geschnittenen Früchte (ohne Mandeln und Haselnüsse) mit Rum über Nacht einweichen. Das Wasser aufkochen, Weizenschrot einrühren, glattrühren und 3 Stunden rasten lassen. Dann mit erwärmter Milch und den übrigen Teigzutaten zu einem Teig kneten. Die Früchte sowie die grobgehackten Mandeln und Nüsse einarbeiten. Den Teig 60-75 Minuten gehen lassen, dabei zweimal zusammenstoßen.

Schritt 2

Den Teig in ca. 300 g schwere Stücke teilen, rund formen und wieder gehen lassen. Die Teigstücke länglich ausrollen, in längliche Brotform bringen und auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Mit Ei zweimal bestreichen, etwas gehen lassen und bei 180 Grad ca. 25 Minuten nicht zu dunkel backen. Nach dem Auskühlen mit Staubzucker­Vanillinzucker-Gemisch bestreuen.

Zutatenliste (18 Portionen)
250 g Weizenschrot mittelfein
250 ml Wasser
250 ml Milch
90 g brauner Zucker
1 Prise(n) Salz
etwas geriebene Zitronenschale
80 g Mehl
400 g Weizenvollkornmehl
120 g Rosinen
120 g Aranzini
120 g Zitronat
120 g Feigen
120 g Mandeln
120 g Haselnüsse
etwas Rum
1 Stk. Eidotter zum Bestreichen
2 EL Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Marzipan-Figuren
Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner