Backen
Germgugelhupf

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Die Rosinen mit Rum tränken. Die lauwarme Milch mit etwa 50 g Mehl, 1 TL Zucker und Germ glattrühren, mit Mehl bestreuen und etwa 10 Minuten aufgehen lassen. Butter mit Kristallzucker, den Eidottern, Vanillinzucker, Salz und Zitronenschale schaumig rühren. Zu diesem Teig das restliche Mehl mit dem Germansatz (Dampfl) hinzufügen und die Masse zu einem seidigen Teig kneten. Die Rumrosinen und Mandeln einarbeiten, den Teig 15 Minuten aufgehen lassen. In eine gebutterte, mandelbestreute Form geben, 20 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen und bei 160 Grad ca. 35 Minuten backen. Nach dem Stürzen mit Staubzucker-Vanillinzucker-Gemisch bestreuen.

Zutatenliste (12 Portionen)
250 g Mehl
10 ml Milch
1/2 Pkg. Haas Germ
40 g Kristallzucker
90 g Butter
4 g Salz
etwas geriebene Zitronenschale
2 Stk. Eidotter
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
1 EL Rum
30 g Rosinen
50 g gestiftelte Mandeln
etwas Butter und Mehl für die Form
30 g gehobelte Mandeln
1 EL Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner
Mittel
Christstollen