Backen
Früchte Petits-Four

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Für den Baumkuchen die Butter mit der Hälfte des Zuckers und dem Marzipan schaumig rühren. Die Eidotter mit Salz, Vanillinzucker und Zitronenschale zu der Marzipanmasse geben und weiterrühren. Die Eiklar mit dem restlichen Zucker zu Schnee schlagen. Eischnee, Marzipanmasse und das mit Stärkemehl versiebte Mehl vorsichtig miteinander verrühren.

Schritt 2

Die Masse in eine 15 x 20 cm große gebutterte, bemehlte Form 5 mm hoch einstreichen und bei 260 Grad Oberhitze goldgelb backen. Die Form herausnehmen, die nächste 5 mm-Schicht aufstreichen und backen. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis die Baumkuchenmasse aufgearbeitet ist. Nach dem Backen der letzten Schicht die Form auf ein Blech stürzen und den Kuchen gut auskühlen lassen.

Schritt 3

Vanillecreme kochen und überkühlen lassen. Danach mit Likör glattrühren. Vom Baumkuchen 5-7 mm starke Scheiben schneiden und diese nach Belieben ausstechen. Etwas Vanillecreme auftragen und mit Früchten der Saison belegen. Dünn mit überkühlten nach Rezeptur auf der Verpackung zubereitetem Tortengelee überpinseln.

Zutatenliste
200 g Butter
200 g Staubzucker
130 g Rohmarzipan
5 Stk. Eidotter
1 Prise(n) Salz
1/2 Pkg. Haas Vanillinzucker
etwas geriebene Zitronenschale
5 Stk. Eiklar
80 g Mehl
70 g Stärkemehl
etwas Butter und Mehl für die Form
1 1/2 EL Kristallzucker
250 ml Milch
20 ml Grand Marnier oder Cointreau
50 g Kristallzucker
einige Früchte der Saison
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner
Mittel
Christstollen