Backen
Früchtebrot

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Für die Fülle die gedörrten Birnen und Marillen einige Stunden einweichen, dann mit dem übrigen Obst kleinwürfelig schneiden, mit Mandeln, Rum , Zimt und Nelkenpulver zu einer kompakten Masse verarbeiten und über Nacht stehen lassen.

Schritt 2

Für den Germteig Mehl mit Germ vermischen, erwärmte Milch, küchenwarme Butter und restliche Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt eine dreiviertel Stunde rasten lassen.

Schritt 3

Den Teig halbieren und jeweils zu einem Rechteck in Backblechlänge ausrollen. Die Fülle zu zwei rechteckigen, flachen Ziegeln formen und auf den Teig legen. Teig von beiden Seiten darüber schlagen und mit der Naht nach unten auf ein leicht gefettetes, mehlbestaubtes Blech legen. Mit Eidotter bestreichen, einstechen und etwas gehen lassen. Bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen.

Zutatenliste (12 Portionen)
330 g Mehl
1/2 Pkg. Haas Germ
ca. 125 ml Milch
60 g Butter
40 g Kristallzucker
1 Prise(n) Salz
1 Stk. Eidotter
etwas geriebene Zitronenschale
800 g gemischtes Dörrobst
150 g gestiftelte Mandeln
etwas Rum nach Bedarf (ca. 60 ml)
1 TL Zimt
1/2 TL Nelkenpulver
etwas Eidotter zum Bestreichen
etwas Butter und Mehl für die Form
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner
Mittel
Christstollen