Backen
Egerländer

Schwierigkeitsgrad: Schwierig
Schritt 1

In einem Weitling Vollkornmehl mit Germ vermischen. Milch mit Salz und Honig leicht erwärmen und mit Rum, den Eidottern und Zitronensaft zum Mehl geben und verkneten. Nach zwei Dritteln der Mischzeit die erwärmte Butter beigeben und weiterkneten.30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Schritt 2

Teigstücke zu 200 g abteilen und diese weitere 10 Minuten gehen lassen. Mit dem Rollholz zu ca. 20 cm großen Fladen ausrollen. Mittels Dressiersacks die Füllen auftragen, Powidl und Erdbeermarmelade löffelweise zwischen die Füllen verteilen. Weitere 40 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 3

Dann bei 170 Grad ca. 45 Minuten backen.

Schritt 4

Topfenfülle:

Butter mit den Dottern und etwas Honig schaumig rühren und die übrigen Zutaten einrühren.

Schritt 5

Mohn- und Nussfülle:

Milch fast zum Kochen bringen und die Zutaten einrühren.

Zutatenliste (16 Portionen)
500 g Weizenvollkornmehl
170 ml Milch
1 1/2 Pkg. Haas Germ
10 g Salz
1 EL Rum
150 g Butter
150 g Honig
2 Stk. Eidotter
250 g Topfen
50 g Butter
80 g Honig
150 g Stärkemehl
2 Stk. Eidotter
etwas geriebene Zitronenschale
40 g Rosinen
250 g gemahlener Mohn
150 g Honig
150 ml Milch
50 g Rosinen
50 g Powidl
etwas Zimt
250 g geriebene Walnüsse
150 g Honig
150 ml Milch
1 EL Rum
etwas Zimt
etwas Powidl
etwas Erdbeermarmelade
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner
Mittel
Christstollen