Backen
Bananen-Rhabarber-Torte

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Dotter mit dem Wasser verrühren, Staubzucker, Vanillinzucker und abgeriebene Zitronenschale dazugeben und zu einer festen Schaummasse rühren. Mehl mit Backpulver versieben und mit dem steifen Schnee der 3 Eiklar leicht darunterziehen. In eine am Boden mit Pergamentpapier ausgelegte Springform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180° ca. 35 Min. backen. Auskühlen lassen.

Schritt 2

Für das Rhabarbergelee: Rhabarber schälen und in kleine Scheiben schneiden. Von dem Wasser 7-8 EL abnehmen und damit das Tortengelee anrühren. Das übrige Wasser mit Zucker zum Kochen bringen, den Rhabarber einlegen und kurz kochen lassen. Dann das angerührte Tortengelee dazugeben und unter Rühren noch ca. ½ Min. kochen. Unter Öfteren Umrühren auskühlen lassen, bis das Gelee anfängt, steif zu werden.

Schritt 3

Die Torte aus der Springform lösen und mit Marmelade bestreichen. Bananen in Scheiben schneiden, in Zitronensaft wälzen und darauf verteilen. Den Springformrand wieder aufsetzen. Jetzt das Rhabarbergelee einfüllen und im Kühlschrank steif werden lassen.

Schritt 4

Schlagobers mit Oberssteif steif schlagen und damit die Torte verzieren. Mit den Rhabarberstückchen und in Zitronensaft gewälzten Bananenscheiben belegen.

Zutatenliste
120 g Mehl
1 TL Haas Backpulver
150 g Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
3 Stk. Ei(er)
3 EL warmes Wasser
etwas geriebene Zitronenschale
50 g erwärmte Marmelade
3-4 Stk. Banane(n)
500 g Rhabarber
250 ml Wasser
150 g Zucker
250 ml Schlagobers
einige gedünstete Rhabarberstückchen
einige in Zitronensaft gewälzte Bananenscheiben
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Marzipan-Figuren
Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner