Backen
Wachauer Topfenkuchen

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Mehl mit-Backpulver versieben und mit der Butter verbröseln. Die übrigen Zutaten dazu geben und rasch zu einem Teig kneten. Eine halbe Stunde kühl rasten lassen.

Schritt 2

Den Teig 2-3 mm dick auswalken und damit den Boden und Rand einer gefetteten, bemehlten Tortenform auskleiden. Den Boden mit einer Gabel ein paarmal einstechen.

Schritt 3

Für die Topfenmasse Butter mit halber Zuckermenge, Vanillinzucker, Zitronensaft und abgeriebener Zitronenschale schaumig rühren. Nach und nach Eidotter dazu geben. Topfen, in Milch eingeweichte, passierte Semmel, Sauerrahm und Mehl beigeben. Schnee von den vier Eiklar schlagen und den restlichen Zucker einschlagen. Zuletzt in die Masse ziehen.

Schritt 4

Die Topfenmasse jetzt in die Teigform füllen, mit abgetropften Marillen belegen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 ca. 1 Stunde backen.

Zutatenliste
200 g Mehl
1 TL Haas Backpulver
100 g Butter
60 g Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
1 Stk. Ei(er)
Schale einer halben Zitrone(n)
80 g Butter
80 g Staubzucker
Saft & Schale einer halben Zitrone
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
4 Stk. Ei(er)
250 g Magertopfen
1 Stk. alte Semmel
20 g Mehl
60 g Sauerrahm
200 g Kompottmarillen
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Marzipan-Figuren
Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner