Backen
Rahmtörtchen

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Mehl mit Backpulver und Puddingpulver versieben. Die übrigen Zutaten beigeben und alles rasch zu einem Teig verkneten. Im Kühlschrank ca. eine halbe Stunde rasten lassen.

Schritt 2

Kompottfrüchte in kleine  Würfel  schneiden und auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Torteletteformen leicht mit Öl bepinseln, mit dem 2-3 mm dick ausgewalkten Teig auslegen. Am Boden mit einer Gabel einige Male einstechen.

Schritt 3

Für den Rahmguss Sauerrahm mit Eidottern und der halben Zuckermenge verrühren. Die 2 Eiklar zu Schnee schlagen und mit dem restlichen Zucker ausschlagen. Mit den geschälten, geriebenen Mandeln in das Sauerrahmgemisch ziehen.

Schritt 4

Jetzt die gut abgetropften Früchte nicht ganz bis zum Rand in die mit Teig ausgelegten Förmchen einfüllen und mit dem Rahmguss übergießen. Im vorgeheizten Backrohr bei 190° ca. 25-30 Min. backen. Erkaltet die Rahmtörtchen aus der Form nehmen und die Oberfläche mit Vanillinzucker bestreuen.

Zutatenliste
250 g Mehl
1/2 Pkg. Haas Backpulver
120 g Butter
100 g Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
1 Stk. Ei(er)
Schale einer halben Zitrone(n)
50 g gemischte Kompottfrüchte
5 EL Sauerrahm
2 Stk. Ei(er)
80 g Staubzucker
50 g geschälte, geriebene Mandeln
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner
Mittel
Christstollen