Backen
Kokosgugelhupf

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Schritt 1

Küchenwarme Butter, Staubzucker, Vanillinzucker, Rum und Eidotter stark schaumig rühren. Eiklar mit Beigabe von Kristallzucker zu Schnee schlagen und diesen locker in den Teig heben. Das mit Backpulver gesiebte Mehl, Kokosflocken und Milch in die Masse heben. In eine gebutterte, bemehlte Gugelhupfform füllen und bei 170 Grad ca. 45 Minuten backen. Den Gugelhupf in der Form ca. 10 Minuten rasten lassen und dann stürzen.

Schritt 2

Kochschokolade und Butter im Wasserbad erwärmen, glattrühren und über den ausgekühlten Gugelhupf gießen. Sofort mit Kokosflocken bestreuen.

Zutatenliste (12 Portionen)
200 g Butter
100 g Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
1 Spritzer Rum
4 Stk. Eidotter
4 Stk. Eiklar
100 g Kristallzucker
300 g Mehl
1/2 Pkg. Haas Backpulver
50 g Kokosflocken
125 ml Milch
etwas Butter und Mehl für die Form
60 g Kochschokolade
90 g Butter
2 EL Kokosflocken
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Marzipan-Figuren
Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner