Backen
Haselnuss-Schnitten

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Eidotter mit Staubzucker, Zimt, Zitronenschale und Vanillinzucker dickschaumig rühren. Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen und diesen in die Dottermasse ziehen. Mehl und geriebene Haselnüsse locker darunterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen.

Schritt 2

Für die Creme 3 Esslöffel Milch mit Puddingpulver glattrühren und in die restliche, kochende Milch einrühren. Kristallzucker und Löskaffee beigeben und aufkochen. Vanillinzucker, geriebene Haselnüsse und Rum beigeben und auskühlen lassen. Küchenwarme Butter schaumig rühren, den Pudding nach und nach hinzufügen und weiterrühren.

Schritt 3

Das Backpapier vom Nussboden abziehen. Den halben Boden mit heißer Marillenmarmelade und dann mit drei Vierteln der Creme bestreichen. Restlichen Boden darüberlegen und anpressen. Mit restlicher Creme bestreichen und mindestens zwei Stunden kühlen. An der Oberfläche mit einem langen Messer Gittermuster anbringen und in Schnitten teilen.

Zutatenliste (14 Portionen)
5 Stk. Eidotter
30 g Staubzucker
1 Prise(n) Zimt
etwas geriebene Zitronenschale
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
5 Stk. Eiklar
70 g Kristallzucker
100 g Mehl
150 g geröstete Haselnüsse
200 ml Milch
120 g Kristallzucker
1 EL Löskaffee
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
150 g geröstete Haselnüsse
2 EL Rum
200 g Butter
80 g Marillenmarmelade
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Marzipan-Figuren
Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner