Backen
Erdbeerstanitzel

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Eiklar mit kaltem Wasser zu Schnee schlagen, Staubzucker und Vanillinzucker langsam dazugeben und zu einer steifen Masse schlagen. Nach und nach die Dotter und den Zitronensaft leicht unterrühren. Zum Schluss das mit versiebte Mehl und ab geriebene Zitronenschale in die Schaummasse einmengen. Von dieser Masse auf ein gefettetes, bemehltes Backblech jeweils drei bis vier dünne Scheiben aufstreichen, Durchmesser ca. 10 cm, und im vorgeheizten Backrohr bei 250° goldgelb backen (die Scheiben dürfen nicht braun werden, da sie sich sonst nicht formen lassen).

Schritt 2

Sofort mit einem breiten Messer vom Blech lösen und zu Stanitzeln formen. Zum Auskühlen auf die ,,Naht" legen, damit sie nicht wieder aufgehen.

Schritt 3

Schlagobers mit Vanillinzucker und Oberssteif steif schlagen. Von den gewaschenen Erdbeeren einige zum Garnieren beiseitelegen. Die übrigen Erdbeeren, etwas zerkleinern und unter das steife Schlagobers mischen. Die Stanitzel damit füllen und mit den restlichen Erdbeeren garnieren.

Schritt 4

Die Masse reicht für ca. 16 Stanitzel.

Zutatenliste
3 Stk. Ei(er)
3 EL kaltes Wasser
150 g Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
120 g Mehl
1/2 TL Haas Backpulver
etwas geriebene Zitronenschale
500 ml Schlagobers
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
250 g Erdbeere(n)
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner
Mittel
Christstollen