Backen
Apfelauflauf Mannheimer Art

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Äpfel schälen, vierteln und das Kernhaus entfernen. 250 ml Wasser, Zitronensaft und Zucker aufkochen und die Äpfel einlegen. Einige Male aufkochen, sofort herausheben und auf ein Sieb legen. (Es werden dabei immer nur so viele Apfelstücke in die Flüssigkeit eingelegt, damit diese gut Platz haben.)

Schritt 2

Butter mit halber Zuckermenge, Zimt, abgeriebener Zitronenschale, Rum und Vanillinzucker schaumig rühren. Eidotter beigeben und weiterrühren. Eiklar zu steifem Schnee schlagen und den restlichen Zucker einschlagen und in den Teig rühren. Zum Schluss Semmelbröseln und das mit Backpulver versiebte Mehl vorsichtig einmengen. In eine gebutterte, mit Bröseln ausgestreute Tortenform füllen, glatt streichen und obenauf die pochierten Äpfel legen. Im vorgeheizten Backrohr bei 190° ca. 45 Minuten backen.

Schritt 3

Der Apfelauflauf kann heiß oder kalt gegessen werden. Wird der Auflauf heiß serviert, wird er mit dem beim Pochieren entstandenem Saft übergossen. In beiden Fällen wird er mit Staubzucker, vermischt mit Vanillinzucker betreut.

Zutatenliste
120 g Butter
120 g Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
1/2 TL Zimt
Schale einer halben Zitrone(n)
1 EL Rum
4 Stk. Ei(er)
60 g Semmelbrösel
40 g Mehl
1 TL Haas Backpulver
70 g Äpfel
80 g Zucker
Saft einer halben Zitrone(n)
250 ml Wasser
50 g Staubzucker
1/2 Pkg. Haas Vanillinzucker
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Marzipan-Figuren
Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner