Backen
Apfelauflauf

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Feingemahlenes Mehl mit den Eidottern, Salz, Honig und Milch verrühren. Den Teig zugedeckt mindestens eine halbe Stunde quellen lassen. Eiklar zu Schnee schlagen und in den Teig ziehen. Äpfel ausstechen, schälen, halbieren und in Fächer schneiden. Butter in einer Auflaufform erhitzen, die Äpfel aufrecht stehend in die Form einlegen und diese einige Minuten in ein heißes Rohr stellen. Mit Teig fingerhoch auffüllen, die Apfelscheiben leicht auseinanderfächern und den Auflauf im Rohr bei 190 Grad etwa 30 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Vollzucker­Zimt-Gemisch bestreuen. Der Auflauf kann auch kalt serviert werden.

Zutatenliste (6 Portionen)
150 g Weizenvollkornmehl
2 Stk. Eidotter
1 Prise(n) Salz
60 g Honig
250 ml Milch
2 Stk. Eiklar
4-5 Stk. mittelgroße Äpfel
50 g Butter
40 g feiner Vollzucker
1/2 TL Zimt
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner
Mittel
Christstollen