Backen
Zitronensandhäufchen

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Schritt 1

Die küchenwarme Butter mit Staubzucker, Vanillinzucker und Zitronen schale stark schaumig rühren, nach und nach die Eier beigeben. Mehl, Stärkemehl und Backpulver versieben und zusammen mit dem Rum in den Abtrieb mengen. Die Masse in einen Dressiersack mit großer Lochtülle füllen und in größeren Abständen kleine Plätzchen auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech dressieren. Einen Teelöffel in warmes Wasser tauchen, die Plätzchen zuerst flachdrücken und dann eine  tiefe Mulde formen. Im Rohr bei  170 Grad ca. 12 - 15 Minuten goldgelb backen.

Schritt 2

Staubzucker mit Zitronensaft und etwas heißem Wasser zu einer dickflüssigen Glasur rühren und damit die Mulden ausfüllen. Mit etwas geriebener Zitronenschale bestreuen.

Zutatenliste
125 g Butter
100 g Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
1 gerieben(e) Zitronenschale
2 Stk. Ei(er)
125 g Mehl
125 g Stärkemehl
2 EL Rum
100 g Staubzucker
1 Stk. ungespritzte Zitrone
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Sandstangerln
Leicht
Mandelringe
Schwierig
Truffetes
Schwierig
Teekonfekt