Backen
Zitronencremeschnitten

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Die 2 Eiklar zu steifem Schnee schlagen und mit Zucker fest weiter schlagen. Eidotter, Vanillinzucker und das mit Backpulver versiebte Mehl leicht in den Schnee ziehen. Diese Masse auf Backpapier fingerdick aufstreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 250° ca. 8 Min. backen. Auskühlen lassen.

Schritt 2

Für die Creme die Eier mit Zucker und abgeriebener Zitronenschale über Dunst schaumig schlagen. Eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und dazugeben. Vom Dunst nehmen und kalt dickschaumig schlagen. Wenn die Masse beginnt steif zu werden, Zitronensaft und steif geschlagenes Schlagobers einrühren.

Schritt 3

Eine Kasten- oder Rehrückenform mit Frischhaltefolie auslegen und die Zitronencreme einfüllen. Das Biskuit passend zurecht schneiden, auflegen und andrücken. Einige Stunden kühlen.

Schritt 4

Mit einem Messer aus der Form lösen und stürzen. Die Folie abziehen und die Zitronencremeschnitten in Portionen schneiden. Schlagobers mit Oberssteif steif schlagen, auf die Schnitten aufspritzen, mit hauchdünnen Zitronenscheibchen oder Gelee-Zitronenscheiben belegen.

Zutatenliste
2 Stk. Ei(er)
50 g Feinkristallzucker
80 g Mehl
1 Msp. Haas Backpulver
1/2 Pkg. Haas Vanillinzucker
2 Stk. Ei(er)
70 g Staubzucker
Schale einer halben Zitrone(n)
250 ml Schlagobers
Saft von 1 1/2 Zitrone(n)
1/2 Pkg. Haas Vanillinzucker
125 ml Schlagobers
einige Gelee-Zitronenspalten
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner
Mittel
Christstollen