Backen
Trüffeltorte

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Butter mit der erweichten Schokolade, Feinkristallzucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. Eidotter nach und nach zugeben, Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen, untermischen und zuletzt das Mehl unterheben. Auf befettete, bestaubte Bleche 4-5 runde Blätter im Durchmesser des Tortenreifens aufstreichen und bei 220 Grad ca. 10-12 Minuten backen. Noch heiß mit einem Messer vom Backblech lösen und mit dem Tortenreifen abheben.

Schritt 2

Für die Creme das Obers aufkochen, die zerkleinerte Glasur darin auflösen und mit einem Stabmixer 2 Minuten mixen. Kühlen und 24 Stunden rasten lassen. Aufschlagen wie Schlagobers, jedoch mit Vorsicht, denn die Creme ist relativ schnell fertig und wird leicht überschlagen.

Schritt 3

Die Schokolademasseblätter abwechselnd im Tortenreifen mit Creme füllen und kühlen. Die Torte vom Tortenreifen befreien. Aus Backpapier (auch etwas festeres Plastik ist geeignet) einen Streifen in Höhe und Umfang der Torte zuschneiden. Mit weißer aufgelöster Glasur marmorieren, dunkle aufgelöste Glasur 2 mm darüberstreichen. Bevor die Schokolade fest wird, rasch den Streifen um die Torte stellen. Mit restlicher dunkler Tunkmasse Oberfläche glasieren. Zuletzt den Papierstreifen von der gekühlten Torte abziehen.

Zutatenliste (12 Portionen)
70 g Butter
30 g Feinkristallzucker
1/2 Pkg. Haas Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
5 Stk. Eidotter
4 Stk. Eiklar
80 g Kristallzucker
85 g Mehl
60 ml Schlagobers
50 g weiße Schokoladenglasur
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner
Mittel
Christstollen