Backen
Mocca-Küsse

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Schritt 1

Mehl mit Backpulver versieben, mit Zucker, Vanillinzucker, Puddingpulver und Muskatnuss vermengen. Butter damit verbröseln und alles mit den Eiern schnell zu einem glatten Teig verkneten. Im Kühlschrank ca. eine Stunde rasten lassen.

Schritt 2

Den Teig messerrückendick auswalken und runde Keks ausstechen. Diese auf ein gefettetes Blech legen und bei 200° ca. 10 Minuten hell backen.

Schritt 3

Für die Kaffeeglasur den Staubzucker mit den 3-4 Löffeln Kaffee zu einer dickflüssigen Masse verrühren. Je zwei Kekse mit Marmelade zusammensetzen und mit der Kaffeeglasur überziehen. Mit je einer Schokolade-Moccabohne garnieren. Sollte die Glasur beim Überziehen zu dick werden, kann man sie mit ein paar Tropfen heißem Wasser verdünnen. Von der Masse bekommt man ca. 25 fertige Kekse.

Zutatenliste
250 g Mehl
70 g Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
1 Msp. geriebene Muskatnuss
130 g Butter oder Margarine
2 Stk. Ei(er)
etwas Marmelade
200 g Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
3-4 EL Kaffee
einige Schokolade-Moccabohnen
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Bananentraum mit Amarettini
Leicht
Gespritzte Linzer Bäckerei