Pikant
Kräuterkalbsbrust

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Vom Fleischer Kalbsbrust zum Füllen vorbereiten lassen. Für die Fülle Schalotten und Champignons in Butter dünsten und kalt stellen. Kräuter fein hacken. Dann alles zum Bratwurstbrät mischen, pikant abschmecken und damit die Kalbsbrust füllen.

Schritt 2

Die Öffnung mit Küchengarn zunähen. Kalbsbrust salzen, pfeffern und die Oberseite mit Butter einstreichen. Von der Bratfolie etwa die doppelte Länge der Kalbsbrust abschneiden, ein Ende verschließen. Geraspeltes Gemüse, Pfefferkörner und Lorbeerblatt einstreuen, darauf die Kalbsbrust setzen und mit Wein und Rindsuppe angießen. Das offene Ende verschließen, mit einer dünnen Nadel in die Hüllenoberseite einige Löcher stechen, auf den Bratenrost geben und  im vorgeheizten  Rohr bei 200° C 90 Minuten garen. Dann die Kalbsbrust in der Folie auskühlen lassen, in Scheiben schneiden und mit Gemüsesalaten und mit  Kerbelobers zu Tisch bringen.

Schritt 3

Kerbelobers: Steifgeschlagenes Obers mit gehacktem Kerbel­ kraut vermischen und pikant abschmecken.

Zutatenliste
1,5 kg Kalbsbrust
etwas Salz und Pfeffer
80 g Butter
1 Stk. Kalle-Bratfolie
500 g Bratwurstbrät
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
1 Bund Boretsch
1 Bund Kerbel
1 Stk. Zitronenschale
etwas Piment
1 Schuss Cognac
2 Stk. feingehackte Schalotte(n)
50 g Butter
200 g Champignons
250 ml Weißwein
250 ml Rindssuppe
1 Stk. Lorbeerblatt
einige Pfefferkörner
250 ml Schlagobers
je 50 g geraspelte Karotten, Sellerie und Petersilwurzeln
etwas Lauch
etwas Salz
3 EL gehacktes Kerbelkraut
etwas frisch gemahlener Pfeffer
etwas Zucker
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heurige Kartoffeln in Kräuterobers
Leicht
Sommersalat mit frischen Kräutern
Mittel
Gefüllte Weinblätter mit Kräuterhaschee
Mittel
Gebratene Lammkeule mit Minz- und Apfel-Kräuter-Sauce