Pikant
Kerbelroulade in kräftiger Rindsuppe

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Zwiebel in Butter andünsten, geputztes Kalbshirn dazugeben, umrühren und stocken lassen, dann Kerbel beigeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und kalt stellen.

Schritt 2

Eigelb mit Salz schaumig rühren, Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, Eigelb, Mehl und flüssige Butter einmischen. Die Masse 1/2cm dick auf ein befettetes und bemehltes Pergamentpapier streichen, auf ein Backblech geben und im heißen Rohr (220° C) goldbraun backen. Biskuit auf ein anderes Papier stürzen, das Backpapier abziehen, mit der Fülle bestreichen und einrollen.

Schritt 3

Die erkaltete Roulade in 1 bis 2cm dicke Scheiben schneiden und in heißer Rindsuppe zu Tisch bringen.

Zutatenliste
2 Stk. Eidotter
1 Prise(n) Salz
2 Stk. Eiklar
50 g griffiges Mehl
50 g geschmolzene Butter
50 g Butter
2 Stk. Zwiebel
100 g Kalbshirn
2 Bund Kerbelkraut
etwas Salz und Pfeffer
etwas Muskat
1,5 l kräftige Rindssuppe
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Kartoffelgratin mit frischem Majoran
Mittel
Jakobsmuscheln mit Kräutern
Leicht
Räucherlachs auf Kresse
Mittel
Gefüllte Weinblätter mit Kräuterhaschee