Backen
Himbeertorte

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Marzipan mit 2 Eidottern cremig verrühren, die übrigen Eidotter, Vanillinzucker und ein Drittel des Staubzuckers beigeben und schaumig rühren. Eiklar zu Schnee schlagen und den restlichen Zucker beigeben. Ein Drittel des Schnees unter den Teig rühren, den Rest unterheben. Das mit Kakao versiebte und mit Mandeln gemischte Mehl zuletzt in die Masse ziehen. Die Masse auf Backpapier in Backblechgröße aufstreichen (ca. 40 x 45 cm) und bei 220 Grad etwa 10 Minuten backen.

Schritt 2

100 g Himbeeren pürieren, mit Joghurt, Kristallzucker, Zitronensaft und die mit 3 Esslöffel warmen Wasser angerührte Gelatine verrühren und kalt stellen. Wenn die Masse zu stocken beginnt, das schwach geschlagene Obers darunterziehen.

Schritt 3

Aus dem Kuchen einen Boden von 24 cm ausstechen und in einen Tortenreifen legen. Den übrigen Boden mit etwa 2 Dritteln der Himbeercreme bestreichen und in 3 cm breite Streifen schneiden. Einen Streifen einrollen und in die Mitte der Torte setzen. Die restlichen Streifen fortlaufend um die mittlere Rolle legen, bis alles aufgebraucht ist. Mit der restlichen Creme die Seiten und die Oberfläche der Torte glattstreichen. Die Torte gut kühlen, mit Himbeeren belegen und mit heißem, nach Rezeptur zubereitetem Tortengelee überziehen, danach wieder kühlen.

Zutatenliste (12 Portionen)
50 g Rohmarzipan
8 Stk. Eidotter
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
100 g Staubzucker
4 Stk. Eiklar
70 g Mehl
40 g Kakaopulver
50 g geriebene Mandeln
500 g frische oder tiefgekühlte Himbeeren
1 Becher Joghurt
60 g Kristallzucker
20 ml Schlagobers
50 g Kristallzucker
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner
Mittel
Christstollen