Backen
Grazer Äpfel

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Schritt 1

Eidotter mit 3 EL warmem Wasser, Zucker, Vanillinzucker und abgeriebener Zitronenschale sehr schaumig rühren. Das mit Backpulver gesiebte Mehl und den steifen Schnee aus 2 Eiklar leicht in die Schaummasse ziehen.

Schritt 2

Fingerdick auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und bei 250° ca. 8 Minuten backen. Auf ein stark mehlbestaubtes Papier stürzen und auskühlen lassen. Äpfel schälen, halbieren und das Kernhaus entfernen. Wasser mit Zucker, Zitronenschale und Zimtrinde einige Zeit aufkochen, so viel halbe Äpfel einlegen, als Platz haben, und weich kochen. Apfel nach und nach garen und gut abtropfen lassen.

Schritt 3

Vom kalten Biskuit runde Böden ausstechen und mit Marmelade bestreichen. Auf jeden Boden einen gedünsteten halben Apfel setzen und mit gestiftelten Mandeln spicken.

Schritt 4

Für das Weinchaudeau Wein mit den übrigen Zutaten über Wasserdampf gut warm und schaumig schlagen, von der Hitze nehmen und kalt schlagen. Das kalte Weinchaudeau über die gespickten Äpfel geben und sofort servieren.

Zutatenliste
2 Stk. Ei(er)
80 g Staubzucker
1/2 Pkg. Haas Vanillinzucker
70 g Mehl
4 Stk. Äpfel
375 ml Wasser
80 g Zucker
Schale einer halben Zitrone(n)
1 Stk. Zimtstange
2 EL Marmelade
120 g gestiftelte Mandeln
125 ml Weißwein
3 Stk. Ei(er)
70 g Zucker
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Puddingkekse
Leicht
Kongress-Stangerl
Leicht
Dotterstangerln
Leicht
Katzenzungen