Pikant
Gebratene Lammkeule mit Minz- und Apfel-Kräuter-Sauce

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Lammkeule von allem überflüssigen Fett befreien, jedoch die pergamentartige Haut an der Keule belassen und mit Knoblauchvierteln spicken. Salz, Pfeffer und geschnittene Rosmarinblätter vermischen, damit die Lammkeule einreiben und mit weicher Butter bestreichen. Fleisch auf den Bratrost geben und im vorgeheizten Rohr (230° C) 20 Minuten braten, dann die Hitze reduzieren und die Keule unter Öfteren Begießen mit Bratfett 40 Minuten garen lassen. Nach fünfzehnminütiger Ruhezeit die Lammkeule aufschneiden und mit den beiden Saucen, Bratkartoffeln und Gemüse servieren.

Schritt 2

Minzsauce: Zucker und Wasser aufkochen, vom Feuer nehmen , feingehackte Minzblätter und Essig dazugeben, salzen und einige Stunden ziehen lassen, dann abseihen und zur Lammkeule in einer Sauciere mitservieren.

Schritt 3

Apfel-Kräuter-Sauce: Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden, dann mit Zitronensaft vermischen. Zucker in Butter hellbraun karamellisieren, Äpfel dazugeben und langsam weichdünsten. Dann Creme fraiche und Kräuter beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutatenliste
1 Stk. Lammkeule
1 Zweig Rosmarin
1 einige Knoblauchzehe(n)
80 g Butter
etwas Salz und Pfeffer
2 EL Zucker
5 EL Wasser
3 EL gehackte Pfefferminze
125 ml Weinessig
30 g Butter
1 EL Zucker
3 Stk. Äpfel
1 EL Basilikum
1 EL Oregano
1/2 Becher Crème fraîche
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heurige Kartoffeln in Kräuterobers
Leicht
Frühlingssalat mit Ei und Speck
Mittel
Lammrücken mit Kräuterkruste
Mittel
Kräuterkalbsbrust