Backen
Früchte-Festtagstorte

Schwierigkeitsgrad: Schwierig
Schritt 1

Marzipan, Dotter, Vanillinzucker, Salz und Zitronenschale schaumig rühren. Eiklar mit Zucker zu Schnee schlagen. Beide Massen mischen und das Mehl einrühren. Vorsichtig die heiße Butter unterziehen. Die Masse in drei verschieden große gebutterte, bemehlte Tortenformen füllen, mit gehobelten Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad ca. 40 Minuten backen.

Schritt 2

Vanillecreme laut Rezeptur auf der Packung zubereiten kurz überkühlt mit Cointreau oder anderem Likör mixen. Die überkühlten Torten aus den Reifen schneiden und übereinanderstellen (auch ein Hochzeitstortengestell wäre dafür geeignet).

Schritt 3

Die Torten mit Vanillecreme einstreichen. Marzipan mit Staubzucker bestäuben und ca. 3 mm dünn ausrollen. Streifen schneiden und die Torten damit rundum einfassen. Der Marzipanstreifen sollte ca. 1 cm über den jeweiligen Tortenboden hinausragen. Die Torten mit Früchten belegen. Das Tortengelee laut Rezeptur auf der Packung zubereiten und leicht überkühlt mit einem Pinsel auf die Früchte auftragen. Einen besonderen Effekt erzielt man, wenn man den grünen Stumpf einer Ananas auf die oberste Torte stellt.

Zutatenliste
540 g Rohmarzipan
18 Stk. Eidotter
3 Prise(n) Salz
etwas geriebene Zitronenschale
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
18 Stk. Eiklar
450 g Feinkristallzucker
270 g Mehl
270 g Butter
80 g gehobelte Mandeln
etwas Butter und Mehl für die Form
500 ml Milch
1 1/2 EL Zucker
20 ml Cointreau (Orangenlikör)
1 kg Modelliermarzipan
100 g Kristallzucker
einige frische Früchte
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Marzipan-Figuren
Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner