Dessert
Biskotten-Igel

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Unlängst lief ich mit meinem Freund, dem Igel, um die Wette und ließ ihn ausnahmsweise gewinnen. Dafür gab er mir diese feine Rezept, das lustig und ganz leicht zu machen ist.

Schritt 2

Die Butte oder Magarine rührt ihr in einer Schüssel schaumig; dann während ihr weiterrührt, gebt nach und nach Staubzucker, Haas Vanillinzucker, Eidotter, Schokoladenpulver und Nescafe dazu und rührt alles zu einer Creme.

Schritt 3

Die Biskotten legt ihr auf einer Glas- oder Porzellanplatte so zusammen und aufeinander, wie ihr es auf dem Bild seht. Eine Schicht Creme zwischen jeder Lage ist der "Kitt", der das Ganze zusammenhält.

Schritt 4

Zum Schluss habt ihr die Igelform, die ihr dick mit Creme überstreicht. Aus den Mandeln, die ihr mit heißem Wasser übergossen und eine Viertelstunde habt stehen lassen, damit sie leicht aus ihrer Haut schlüpfen, schneidet ihr dünne Stifte und steckt sie als Stacheln in den Igel ( den Kopf müsst ihr freilassen).

Schritt 5

Das Schnäuzchen ist eine Praline und als Augen nehmt ihr 2 kleine Schokoladenstücke. Nun ist der Igel fertig. Stellt ihn am besten in den Kühlschrank, lasst ihn aber nicht erfrieren!

Zutatenliste
1 Pkg. Biskotten
100 g Mandeln
250 g Butter oder Margarine
2 Stk. Eidotter
9 EL Staubzucker
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
5 EL Kakaopulver
1 TL Nescafe
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Allerlei Kugeln
Leicht
Lustige Brote
Mittel
Für den Muttertag
Leicht
Eierköpfe