Backen
Apfelstreuselkuchen

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Schritt 1

Staubzucker, Butter, Eidotter, Mehl, Zitronenschale, Vanillinzucker und Salz zu einem mittelfesten Mürbteig kneten. Eine halbe Stunde rasten lassen, ausrollen - ca. 25 x 28 cm, in eine Form geben und 12 Minuten bei 170 Grad vorbacken.

Schritt 2

Für die Fülle Äpfel schneiden und mit Kristallzucker, Zitronensaft und -schale, Kardamon und Rosinen (ohne Flüssigkeit) kurz weichdünsten. Ausgekühlt auf dem Mürbteigboden verteilen.

Schritt 3

Für den Streusel Mehl, groben Kristallzucker, kalte Butter, Salz und Vanillinzucker zwischen den Händen krümelig verreiben. Die Mandeln locker daruntermischen und den Streusel über die Äpfel verteilen. Bei 170 Grad ca. 20 Minuten fertigbacken. Ausgekühlt in Schnitten teilen.

Zutatenliste (16 Portionen)
60 g Staubzucker
120 g Butter
1 Stk. Eidotter
210 g Mehl
etwas geriebene Zitronenschale
1 Pkg. Haas Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
500 g geschälte, entkernte Äpfel
50 g Kristallzucker
Saft & Schale halbe(n) Zitrone
30 g Rosinen
1 Prise(n) Kardamon
150 g Mehl
120 g grober Kristallzucker
120 g Butter
1 Prise(n) Salz
1/2 Pkg. Haas Vanillinzucker
70 g Mandelsplitter
Teilen auf:

Das könnte Ihnen schmecken!
Rezepte aus der Welt von Haas

Leicht
Heiße Liebe Strudeltörtchen
Mittel
Bunte Mürbteigkekse
Leicht
Florentiner
Mittel
Christstollen