Kakao-Nuss-Torte

Bewertung

Zubereitung

  1. Eier trennen. 160 g Butter, Vanillinzucker, Salz und Zimt schaumig rühren. Nach und nach die Eidotter beigeben. Eiklar und Zucker zu Schnee schlagen. Davon die Hälfte in die Buttermasse einrühren. Brösel, 180 g Walnüsse und den restlichen Schnee dazugeben und locker unterziehen. Die Masse in eine Tortenform füllen und bei ca. 170 Grad 1 Stunde backen. Auskühlen lassen.

  2. Für die Creme die übrige Butter mit dem Staubzucker gut schaumig rühren, die geriebenen Walnüsse und den Rum dazugeben und kurz verrühren. Anschließend die Torte zweimal durschneiden und mit der Nussbuttercreme nicht zu dick füllen. Mit einem Teil der restlichen Creme die Torte einstreichen.

  3. Die Seite mit dem Haselnusskrokant bedecken. Die Oberfläche mit Kakao bestreuen und mit dem Rest der Nussbuttercreme in regelmäßigen Abständen am Rand einen Tupfer spritzen. Mit einem Schokoladeplättchen belegen.

  4. Für die Schokoladeplättchen die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, auf Backpapier aufstreichen und mit geriebenen Nüssen bestreuen. Nach dem Auskühlen mit einem warmen runden Ausstecher Plättchen ausstechen.

Eckdaten

  • Duration
    75 min
  • Difficulty level
    mittel

Zutaten

  • 8 Eier
  • 1 Pkg Haas Vanillinzucker
  • 280 g Butter
  • etwas Salz und Zimt
  • 160 g Feinkristallzucker
  • 80 g Semmelbrösel
  • 230 g geriebene Walnüsse
  • 40 g Staubzucker
  • 1 EL Rum
  • etwas Kakaopulver
  • 3 EL Haselnusskrokant zum Ausfertigen
  • 50 g Zartbitter-Kuvertüre
Alle Produkte